Asasello Quartett

Verein der Freunde des Asasello-Quartetts e.V.

Über uns

Der Verein der Freunde des Asasello-Quartetts versteht sich nicht nur als reiner Förderverein. Wir sehen uns als Dialog-Partner eines Streichquartetts, das seit seiner Gründung auf besondere Weise zur Bereicherung des musikalischen Lebens beiträgt. Tatsächlich sind wir allergrößte Freunde dieses immer wieder überzeugenden, innovativen und manchmal auch anstrengenden Ensembles! Kultur ist nicht nur Pflege wertvoller Güter aus der Vergangenheit, sondern vor allem auch Erneuerung und Aufbruch. Wir freuen uns, wenn Sie Teil dieses Aufbruchs werden und dem Verein beitreten, dessen Satzungszweck gemeinnützigen Charakter hat, wobei seine Erfüllung hier stets gemeinsam mit dem Asasello Quartett stattfinden soll. Melden Sie ich bei uns, wenn Sie Fragen haben. Neue Freunde sind sehr willkommen!“ (Für den Vorstand: Christina v. Richthofen)

Name: Verein der Freunde des Asasello-Quartetts e.V.
Status: Eingetragener Verein; Gemeinnützig.

Vereinszweck: Lt. Satzung: “Förderung von Kunst und Kultur, insbesondere durch die Veranstaltung von Konzerten und Konzertreihen im Bereich der klassischen und zeitgenössischen Musik, insbesondere unter Einbeziehung des Asasello-Quartetts, aber auch anderer Ensembles und Solisten. Darüber hinaus fördert der Verein ideell und finanziell die Komposition klassischer und zeitgenössischer Musik sowie Projekte, bei denen Musiker, Grafiker, Designer und Texter sparten-übergreifend im Bereich der klassischen und zeitgenössischen Musik zusammenarbeiten.”

Gesamtvorstand: Gerhard v. Richthofen (Vorsitzender); Christina v. Richthofen (stellvertr. Vorsitzende); Silvia Hilgers (Schriftführerin); Yvonne Priebe (Schatzmeisterin)
Weitere Gründungsmitglieder: Andreas Braun; Andreas Brensing; Sybil Kraemer; Ute Rühl

Vereinsadresse: Verein der Freunde des Asasello Quartetts
c/o Yvonne Priebe • Rodderweg 14 d • 50999 Köln

Mitgliederkontakt: S. Hilgers • +49 171 710 55 57
E-Mail: ) - hier können Sie auch Mitglied werden

Mitgliedsbeitrag: 50 Euro p.a.; 75 Euro p.a. für Paare; 25 Euro p.a. für Mitglieder in Ausbildung